Überspringen zu Hauptinhalt
0611 6097802 kell(at)kelloutsourcing.de

Bankbuchen – verbuchen Sie Ihre Banken schon digital?

Das Zeitalter der Digitalen Buchhaltung

Längst haben die Banken den höchsten Grad der Digitalisierung in der Geschäftswelt erreicht. Im Zeitalter der Industrie 4.0 und des Internets der Dinge bedeutet dies zwangsläufig, dass auch die Buchhaltung sich anpassen muss. Tatsächlich wachsen die Anforderungen an das unternehmerische Rechnungswesen stetig – und das nicht zuletzt, weil die Gesetze und Richtlinien in Steuerfragen auch im digitalen Zeitalter weiterhin zuverlässig umgesetzt werden müssen. Die Lösung: Elektronische Bankbuchungen, mit denen alle täglichen Bankvorgänge digital erledigt werden können. Die Kontobewegungen stehen dem Nutzer dank einer Schnittstelle immer und überall digital zur Verfügung – und das ohne großen manuellen Aufwand. Zahlungsanweisungen können ganz einfach und unkompliziert abgewickelt werden.

Digital und papierlos

Oft ist der Aufwand für die manuelle Erledigung der Aufgaben in der Buchhaltung aufgrund der vielen Vorgaben besonders hoch. Doch das muss nicht so sein: Denn dank den modernen Entwicklungen im elektronischen Bankbuchen kann dieser Aufwand merklich verringert werden. Die Bankkontoumsätze können über eine Schnittstelle der Banken teilweise automatisch in die Finanzbuchhaltung eingespielt werden. Felder des Buchungssatzes, so beispielsweise Datum, Betrag, oder Buchungstext, sind dadurch teilweise schon vorbefüllt und müssen lediglich kontrolliert und eventuell ergänzt werden. Lernfähige Programme erkennen beim nächsten Buchen den Geschäftsvorfall wieder, so dass die Buchung nicht ein weiteres Mal manuell ausgeführt werden muss. Damit kann der Zeitaufwand fürs Bankbuchungen deutlich reduziert werden.

Mit Sorgfalt und Detailverliebtheit

Die Vorteile der digitalen Buchhaltung liegen auf der Hand: Nicht länger entfällt der Großteil der Arbeitszeit im Bereich der Buchhaltung auf den Ausgleich der offenen Posten bei Debitorenzahlungen und das Verbuchen von Lastschriften. Stattdessen können bis zu 70 Prozent der Bankbuchungen automatisch erledigt werden – eine Aufgabe, der sich die Kell Outsourcing GmbH mit Sorgfalt und Detailverliebtheit widmet. Die Kell Outsourcing GmbH bietet mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit, ihre Finanzbuchhaltung auszulagern – das heißt, wir übernehmen für unsere Kunden das Mahnwesen und die Debitorenbuchhaltung, den Zahlungsverkehr und die Kreditorenbuchhaltung. Dabei arbeiten wir stets digital und möglichst papierlos. Belege und Eingangsrechnungen werden uns vom Kunden nicht in Papierform, sondern digital über eine Schnittstelle zur Verfügung gestellt.

Mehr Zeit für das große Ganze

Mit der Unterstützung der Kell Outsourcing GmbH gelingt es auch Ihnen, das Bankbuchen zu automatisieren und so ihre kaufmännischen Prozesse zu optimieren. Wir stellen Ihnen Schnittstellen zur Verfügung, mit denen Sie Ihr Rechnungswesen komplett outsourcen können. Zuverlässig, sicher verschlüsselt termingerecht, eignet sich unser Angebot für jedes Unternehmen, das im Zeitalter der Digitalisierung ankommen möchte. Die Vorteile liegen auf der Hand: Im Rahmen des automatischen Bankbuchens werden Belege erkannt, automatisch zum Kontoauszug sortiert und automatische Buchungsvorschläge generiert, die nur noch bestätigt werden müssen. Anstatt Belege manuell zum Kontoauszug zu sortieren und in manueller Arbeit jeden Buchungssatz zu schreiben, wird die Buchhaltung im Rahmen des elektronischen Bankbuchens so gut vorbereitet, dass man mehr Zeit hat, sich auf das große Ganze zu konzentrieren.

An den Anfang scrollen