ReferenzenErfolgsgeschichten
mit Kell Outsourcing

DienstleistungsgewerbeOSCHATZ Visuelle Medien GmbH & Co. KG

testimonial oschatz

Die Auslagerung der Buchhaltung an das Team von Melanie gibt uns die nötige Rechtssicherheit und Freiheit für unser eigentliches Geschäft.

Daniel und Joel Oschatz

Wir sind ein über 90 Jahre altes, inhabergeführtes Familienunternehmen. Stetige Weiterentwicklung ist unser Anspruch und gleichzeitig unser Maßstab. Unser inzwischen mittelständisches Unternehmen sah sich mit immer komplexer werdenden Aufgaben und Prozessen in der Buchhaltung konfrontiert.

Damit wir uns auch weiterhin auf unsere Kernkompetenz – die optimale Erfüllung unserer Kundenwünsche – konzentrieren können, haben wir uns vor einigen Jahren dazu entschlossen, die Expertise von Kell Outsourcing zu nutzen. Die Auslagerung der Buchhaltung an das Team von Kell Outsorucing gibt uns die nötige Rechtssicherheit und Freiheit für unser eigentliches Geschäft.

Einen so sensiblen Bereich nach extern zu verlagern, erfordert viel Vertrauen – sowohl menschlich als auch professionell. Wir sind sehr glücklich darüber, bei Melanie und ihrem Team genau dieses Vertrauen gefunden zu haben.

  • Übernahme der Buchhaltung
  • Digitalisierung des Rechnungswesens und Erledigung des Zahlungsverkehrs
  • Ausbau des Mahnwesens
  • Implementierung einer Kostenrechnung

Non-Profit gGmbHIFB-Stiftung
Inklusion durch Förderung und Betreuung

testimonial ifbstiftung

Wir brauchten professionelle externe Unterstützung für unser komplettes Finanz- und Rechnungswesen. Deshalb arbeiten wir seit 15 Jahren mit Kell Outsourcing zusammen.

Wolfgang Groh

Aus persönlicher Betroffenheit habe ich vor über 60 Jahren die IFB-Stiftung Inklusion durch Förderung und Betreuung gegründet. Von der kleinen Elterninitiative sind wir zum großen Arbeitgeber mit 1.200 Mitarbeitern an 65 Standorten gewachsen.

In dieser langen Zeit habe ich gelernt, zielgerichtete Lösungen für spezifische Anforderungen zu finden. So auch während der starken Expansion in den letzten 15 Jahren. Unsere Antwort auf das außergewöhnliche Wachstum hieß: Wir brauchen professionelle externe Unterstützung für unser komplettes Finanz- und Rechnungswesen.

Deshalb arbeiten wir seit 15 Jahren mit Kell Outsourcing zusammen. Melanie Kell und ihr Team behandeln auch komplexe Sachverhalte, die uns als Geschäftsführung betreffen, so fundiert und verantwortungsbewusst, als wären es die eigenen. Und das auf äußerst sympathische und menschliche Art.“

  • Übernahme der Buchhaltung
  • Digitalisierung des Rechnungswesens und Erledigung des Zahlungsverkehrs
  • Sicherstellung der steuerlichen Anforderungen an die Gemeinnützigkeit
  • Implementierung einer Kostenrechnung

Wie funktioniert das? Der Ablauf zum Outsourcing Ihres Rechnungswesens

Das Outsourcing des Rechnungswesens ist ein sensibler Prozess, für den es viel gegenseitiges Vertrauen braucht.

Deswegen sollten wir uns intensiv kennenlernen, bevor wir Ihr langfristiger Partner auf Ihrem unternehmerischen Weg hin zu mehr Erfolg werden.

kell ablauf desktop
kell ablauf mobile

Wir würden gerne unser
Rechnungswesen outsourcen.







    * Pflichtfeld
    Ich erkläre mich mit der Verarbeitung der eingegebenen Daten
    sowie der Datenschutzerklärung einverstanden.

    KellFeltes 003

    Stellen Sie mir gerne Ihre Fragen zum Thema Rechnungswesen outsourcen.

    Melanie Kell

    Kell Outsourcing klärt auf Häufig gestellte Fragen
    zum Rechnungswesen outsourcen

    Outsourcing oder auch Auslagerung genannt, bezeichnet die Verteilung von Aufgaben oder ganzen Projekten außerhalb des Unternehmens. Die extern beauftragte Dienstleistung besitzt die Expertise auf diesem ausgelagerten Gebiet und kann somit hochqualifizierte Arbeit anbieten.

    • Senkung der Kosten
    • Qualitätssteigerung
    • Zeitersparnis
    • Effektivitätssteigerung (Kerngeschäft)
    • Skalierbarkeit / schnelleres Wachstum

    Die Mitarbeiter haben alle qualifizierte Ausbildungen im Bereich Rechnungswesen, Buchhaltung und kaufmännische Sachbearbeitung und bringen jahrelange Erfahrung mit sich. Oft haben sie einen Steuerberater im Haus, um den Kunden auch hier eine umfassende Beratung zu geben und rechtssicher zu arbeiten.

    Der Steuerberater macht in der Regel eine sogenannte Auftragsbuchhaltung. Das bedeutet er bekommt die Unterlagen für Monatsbuchhaltung nachgelagert in einem Schwung und bearbeitet diese am Stück.

    Das Outsourcing von Rechnungswesen bedeutet, dass die Arbeiten im kaufmännischen laufend gebucht und bearbeitet werden, so dass wir auch Ihren Zahlungsverkehr und Ihr Mahnwesen bearbeiten können. Wir übernehmen auch laufende administrative Tätigkeiten.

    Wir wickeln für Sie die Finanzbuchhaltung so ab, als wären wir Teil Ihres Unternehmens. Die Kell Outsourcing GmbH bietet Ihnen Ihren festen Ansprechpartner mit langjähriger Berufserfahrung, die immer für Sie da sind.

    Unsere Teams stehen Ihnen mit viel Engagement und Fachkompetenz persönlich in allen Fragen rund um die Finanzbuchhaltung zur Verfügung und garantieren Ihnen die Verarbeitung zu jeder Zeit.

    Ja – das wäre sogar die unkomplizierteste Lösung. Hierunter können folgende Arbeiten anfallen:

    • Finanzbuchhaltung
    • Debitorenmanagement und Mahnwesen
    • Zahlungsverkehr und Kreditorenmanagement
    • Gehaltsabrechnungen

    Wenn Sie die Buchhaltung bereits bei sich im Haus bearbeiten aber die Qualität nicht so ist wie Sie es brauchen, oder wenn Ihre Mitarbeiter ausscheiden und Sie keine Zeit haben um sich um einen Ersatz zu kümmern oder wenn Ihnen das Thema einfach zu viel wird.

    Sie haben noch keinen Buchhalter im Haus und bearbeiten die kaufmännischen Bereiche selbst oder mit einer Assistenz? Sie haben den Eindruck eine Auftragsbuchhaltung bei Ihrem Steuerberater wird nicht mehr dem Geschäftsumfang gerecht?

    Outsourcing im Finanz- und Rechnungswesen kann bei jeder Unternehmensgröße sinnvoll sein. Das Dienstleistungsspektrum der Kell Outsourcing GmbH ist ausgerichtet auf eine Unternehmensgröße mit einem Jahresumsatz von 3 – 100 Mio €.

    Gehen Sie mit uns ins Gespräch wenn Sie Wachstumsstrategien haben.

    Aufgaben und Bereiche werden nicht klar definiert: Was soll nun alles genau ausgelagert werden? Welche Aufgabe bleibt doch im eigenen Haus? Erfolgreiches Outsourcing lebt davon, klar definiert und von anderen Bereichen abgegrenzt zu werden. Wichtig ist außerdem, ein Ziel zu formulieren und dieses nicht aus den Augen zu verlieren.

    Absprachen sind nicht genau genug: Nichts ist ärgerlicher, als festzustellen, dass der externe Dienstleister nicht zufriedenstellend arbeitet. Das liegt jedoch nicht immer an diesem, sondern kann auch ein Fehler des Auftraggebers sein. Wenn Absprachen ungenau, fehlerhaft oder gar nicht erst existent sind, sind Probleme vorprogrammiert.

    Verträge werden unzureichend ausgearbeitet: Was wird vom Dienstleister übernommen und was nicht? Welche Rechte und Pflichten kommen ihm zuteil? Was passiert im Falle eines Vertragsbruchs? Verträge zwischen den einzelnen Parteien sollten immer mit größter Sorgfalt ausgearbeitet werden. Achten Sie hierbei auch darauf, dass die Abmachungen flexibel sind und sich an die Entwicklungen des Arbeitsmarktes anpassen können.
    Die eigenen Mitarbeiter werden vernachlässigt: So praktisch es auch sein kann, externe Mitarbeiter zu beschäftigen – als Führungskraft sollten Sie niemals die internen Mitarbeiter vernachlässigen. Wenn diese das Gefühl bekommen, „Angestellte zweiter Wahl“ zu sein, sinken Motivation und Zufriedenheit am Arbeitsplatz rapide.

    Ein reibungsloses Outsourcing Ihrer Buchhaltung funktioniert nur, wenn die Kommunikationsschnittstelle zwischen Outsourcing-Unternehmen und Ihrem Unternehmen eng zusammenarbeitet und wenn die Einreichung jeglicher Belege gewährleistet ist.

    Blog Aktuelles von Kell Outsourcing

    COVID-19 und Kurzarbeit

    Die wegen der Coronakrise eingeführten neuen Regeln für das Kurzarbeitergeld gelten rückwirkend bereits ab dem 1. März 2020. Mit dem neuen Kurzarbeitergeld sollen vor allem Unternehmer unterstützt werden, die unter „massiven Lieferengpässen leiden oder behördlich geschlossen werden müssen“. Die Bundesregierung will damit auch Entlassungen von Mitarbeitern vermeiden.

    Bankbuchen – verbuchen Sie Ihre Banken schon digital?

    Das Zeitalter der Digitalen Buchhaltung Längst haben die Banken den höchsten Grad der Digitalisierung in der Geschäftswelt erreicht. Im Zeitalter der Industrie 4.0 und des Internets der Dinge bedeutet dies zwangsläufig, dass auch die Buchhaltung sich anpassen muss.

    Ihr optimales Profil Über 2.000 Buchungssätze pro Monat? Über 3 Mio. € Jahresumsatz? Jetzt anfragen